Diese News teilen:
zurück zur Übersicht

13. Juni 2017

Sommerzeit heißt im Jugendhandball Qualifikationszeit

In diesen Tagen absolvieren die Handball-Nachwuchsmannschaften wieder ihre Qualifikationsrunden zu den oberen Spielklassen. Auch in den Handball-Verbänden Hamburg und Schleswig-Holstein geht es zur Sache. Selbstverständlich nimmt der Handball Sport Verein an den Vergleichen teil, in den Jahrgängen 2001 und 2002 rechnen sich die Teams beste Chancen aus.

Im Zuge des Nachwuchskonzeptes absolviert die B-Jugend 1 (älterer Jahrgang/2001) die Qualifikationsrunde zur Oberliga in der A-Jugend. Die B-Jugend 2 (jüngerer Jahrgang/2002) ist für die Hamburg-Liga bereits gesetzt, das Ziel ist aber die Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein. „Wir praktizieren das erstmals, weil es die Kooperation mit dem AMTV Hamburg nicht mehr gibt“, erklärt Nachwuchsleiter Ben Gallinat und fügt an: „Aus diesen Ideen mit der damaligen Kooperation sind immerhin auch Spieler wie Leif Tissier und Dominik Axmann entsprungen. Jetzt wollen wir mit den zwei B-Jugenden diesen Weg fortsetzen.“
In den Jahrgangs-Mannschaften ab der B-Jugend soll den Spielern der Sprung zur A-Jugend-Bundesliga erleichtert werden. Darüberhinaus erhalten die Akteure schon wesentlich früher mehr die für die eigene Entwicklung wichtigen Spielanteile.

In den Vorbereitungen auf die Qualifikations-Runden überließ Trainer Marcus Kröning nichts dem Zufall. Neben der Erarbeitung konditioneller Grundlagen wurde viel am spielerischen Feinschliff gearbeitet. Zudem blickt die Mannschaft auf tolle Turnierteilnahmen in Fredrikshaven (Rødspætte-Cup) und Henstedt-Ulzburg zurück, wo es beide Male zu überzeugenden Ergebnissen reichte. „Mir war aber auch wichtig, dass die Jungs durch die gemeinsamen Übernachtungen schneller als Team zusammenwachsen“, so Kröning, der seine Truppe auch in diesem Bereich schon auf einem weit fortgeschrittenen Weg sieht.

Die Mannschaft wird in der A-Jugend Qualifikation durch die Spieler aus dem 2000er-Jahrgang verstärkt, so dass man sich große Hoffnungen auf den Sprung in die Oberliga macht.

Das erste Qualifikationsspiel in der A-Jugend-Runde entschieden die Kröning-Schützlinge gegen den Ahrensburger TSV deutlich mit 46:21 (21:12) und treten nun am kommenden Wochenende in der nächsten Runde gegen die SG Hamburg-Nord und den Walddörfer SV an. Mit zwei Siegen könnte sich die Mannschaft für die Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein mA qualifizieren. Gespielt wird am Samstag, 17.06.2017 in der Sporthalle Tegelsbarg.

Die Qualifikationsrunde für die Oberliga der B-Jugend findet bereits am Mittwoch um 20:15 Uhr statt. Ebenfalls in der Sporthalle Tegelsbarg heißt hier der Gegner Buxtehuder SV. Die Mannschaft aus Niedersachsen konnte sich in der vorherigen Runde deutlich gegen den Ahrensburger TSV durchsetzen.

Zurück

Hamburger Volksbank Hamburger Volksbank
AOK AOK
hummel hummel
benthack benthack
SBahn SBahn
ticketmaster ticketmaster
smileys smileys