Erstes Heimspiel in Corona-Zeiten – was am Sonntag alles anders ist…

Es geht endlich wieder los! Am morgigen Sonntag startet der HSVH um 14 Uhr gegen die HSG Konstanz in die neue Saison. Nicht nur für die Spieler ist in Zeiten von Corona aber vieles anders – auch für die Zuschauer. Wir haben für euch einmal die wichtigsten Punkte zusammengefasst, damit ihr wisst, was euch erwartet.

Keine Klatschpappen erhältlich

Es werden am Sonntag keine Klatschpappen in der Halle verteilt. Das sieht das Hygienekonzept so vor, um unnötige Berührungspunkte zu vermeiden.

Hallenheft nur digital

Das Hallenheft wird auch nicht in der Halle verteilt werden können. Dafür hat der HSVH eine digitale Alternative geschaffen, damit jeder Besucher trotzdem alle Infos rund ums Spiel zur Hand hat. Infos zum Abruf erhaltet ihr in der Halle (QR-Code zum Scannen).

Ausschließlich personalisierte Tickets

Jedes Ticket ist personalisiert und mit einem Namen versehen. Bitte habt einen Lichtbildausweis (Personalausweis) dabei, da es zu Kontrollen kommen kann. Wenn ihr das Ticket übertragen wollt, müsst ihr ein ausgefülltes und unterschriebenes “Clearing Formular” mitbringen. Das Formular könnt ihr unter diesem Link runterladen: HIER

Verkaufsbuden geöffnet – kein Alkohol erlaubt

Das Hauptziel am Sonntag wird es sein, Abstände einzuhalten und Schlangen zu vermeiden. Dennoch haben die Verkaufsstände in der Sporthalle Hamburg für euch geöffnet. Bitte helft mit, dass dort kein Gedränge entsteht und weicht im Zweifel auf einen leeren Stand aus. Bei nur 650 Zuschauern in der Halle, sollte genug Platz dafür sein. Alkohol ist strikt verboten und wird nicht ausgeschenkt.

Generelle Maskenpflicht – Abnehmen nur am Sitzplatz

Jeder Zuschauer muss am Sonntag einen Mund-Nasen-Schutz tragen, wenn er sich in der Halle bewegt. Ausschließlich am Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden.

„Wir appellieren an alle Fans, sich unbedingt an alle Hygiene-Vorgaben und an die Abstände in den Fanblöcken zu halten, damit wir unser Privileg nicht aufs Spiel setzen“ Sebastian Frecke

Kein Fan-Talk nach dem Spiel

Der gewohnte Fan-Talk mit den Trainern, der normalerweise nach dem Spiel im Umlauf stattfindet, entfällt.

Strikte Trennung von Spielern und Zuschauern

Der Innenraum rund um das Spielfeld darf nicht von Zuschauern betreten werden. Lediglich einige wenige akkreditierte Personen (z.B. Spiel-Verantwortliche, Fotografen) dürfen sich in diesem Bereich aufhalten. Die Mannschaft ist von der HBL angewiesen, Abstand zu Zuschauern zu halten, um den Spielbetrieb möglichst regulär fortführen zu können.

Feste und verbindliche Sitzplätze

Auf jedem Ticket steht ein Name und ein Sitzplatz. Diese Sitzplätze sind verbindlich und dürfen nicht getauscht werden. Auch  Ranrutschen oder Aufrutschen an den Nachbarn ist nicht gestattet, da wir dafür sorgen müssen, dass das Hygienekonzept befolgt wird, um unser Privileg, Zuschauer begrüßen zu dürfen, nicht zu gefährden.

Vermeidung von Schlangen & Entzerrung beim Einlass

Nicht nur an den Essens-Ständen sind Schlangen zu vermeiden. Auch beim Einlass in die Halle und beim Betreten der Blöcke ist Abstand das oberste Gebot. Wir bitten euch, euch an die Ankunftszeiten zu halten, die auf euren Tickets aufgedruckt sind: Unterrang (Reihe 1-8) 90 bis 45 Minuten vor dem Spiel, Oberrang (Reihe 9-19) 45 bis 0 Minuten vor dem Anpfiff. So entzerrt sich die Ankunft und Wartezeiten werden vermieden.

Reihenweises Verlassen der Halle nach dem Spiel

Wir bitten euch, die Halle kurz nach Abpfiff zu verlassen. Die Spieler werden vom Spielfeld direkt in die Kabine gehen, die übliche Autogrammstunde im Umlauf entfällt. Bitte verlasst die Halle reihenweise von oben nach unten und achtet auf Lautsprecherdurchsagen und die Anweisungen des Personals.

Wie immer: Keine Taschen größer als A4

Eine Regel gilt in der Sporthalle Hamburg ja ganz grundsätzlich: Es dürfen keine Taschen mit reingenommen werden, die größer als A4 sind. Diese Regelung gilt auch in Corona-Zeiten weiter.

Das Wichtigste: Hygieneregeln beachten!

Und zum Abschluss das Wichtigste, das wir gar nicht oft genug wiederholen können: Bitte helft mit und haltet euch an alle Regeln und beachtet die bekannten Hygieneregeln nach dem AHA-Prinzip: Abstand halten, Hände waschen, Alltagsmaske tragen. Bitte nehmt euch einen Moment und lest euch unsere Hygieneregeln einmal im Detail durch: HIER