Im Kasten des Handball Sport Verein Hamburg steht seit diesem Sommer neben Routinier Johannes Bitter auch ein junger Kroate: Ivan Budalic. Der 24-Jährige wechselte im Sommer von Limoges Handball aus Frankreich in die Hansestadt, da sich Jens Vortmann kurz vor Ende der Spielzeit 2021/22 die Achillessehne riss und dem HSVH noch mehrere Monate fehlen wird.

HSVH-Rückraumspieler und Neuzugang Jacob Lassen ist vom dänischen Nationaltrainer Nikolaj Jacobsen für den Mitte Oktober stattfindenden EHF Euro Cup nominiert worden. Hier trifft die dänische Auswahl am 12.10. in Kopenhagen auf Spanien und am 16.10. in Göteborg auf Schweden. Lassen wird zusammen mit dem Berliner Mathias Gidsel das Duo im rechten Rückraum bilden.

Der Handball Sport Verein Hamburg hat am Donnerstagabend mit 33:23 (15:11) gegen den Bergischen HC gewonnen. Mit einer rundum überzeugenden Leistung zwangen die Hamburger die Gäste zu vielen Fehlern und ließen ihnen so keine Chance auf den Sieg. Casper Mortensen war mit elf Toren treffsicherster Hamburger. Der HSVH hat nun erstmals ein positives Punkteverhältnis von 6:4 vorzuweisen.

Der Handball Sport Verein Hamburg empfängt am kommenden Donnerstag (22.09.2022, 19:05 Uhr, Barclays Arena) zum 5. Spieltag der LIQUI MOLY HBL den Bergischen HC. Nach dem Sieg in der letzten Sekunde über den SC DHfK Leipzig will der HSVH gegen den BHC den dritten Erfolg in Serie einfahren. Verzichten muss die Mannschaft von Trainer Torsten Jansen dabei auf Spielmacher Leif Tissier, der sich in Leipzig einen Innenbandriss zuzog. Tickets für das Spiel in der Barclays Arena sind noch erhältlich.

Der Sieg in Leipzig brachte dem HSVH zwar zwei Punkte, aber dafür auch eine bittere Nachricht: Spielmacher Leif Tissier musste rund zehn Minuten vor dem Ende verletzt vom Feld und wird Torsten Jansen auch in den nächsten Wochen fehlen. Er erlitt einen Innenbandriss.

Der Handball Sport Verein Hamburg hat sich am Sonntagnachmittag mit 23:22 gegen den SC DHfK Leipzig durchgesetzt. Das Spiel war über die gesamte Dauer sehr eng und erst ein Tor durch einen mutigen Wurf von Dani Baijens in allerletzter Sekunde sicherte dem HSVH den glücklichen, aber verdienten Sieg, der lange auf der Kippe stand.

HSVH-Neuzugang Dani Baijens ist erneut in das Aufgebot der niederländischen Nationalmannschaft berufen worden. Der neue Nationaltrainer Staffan Olsson gab am heutigen Dienstag den Kader für die im Oktober anstehenden EM-Qualifikationsspiele der Niederländer gegen Belgien und Griechenland bekannt.

Seit dem Neustart im Jahr 2016 entwickelt sich der Handball Sport Verein Hamburg kontinuierlich weiter. Für die Fans und Beobachter wird dies vor allem auf der Platte sichtbar. Drei Aufstiege hat der HSVH seitdem gefeiert und im Sommer souverän den Klassenerhalt in der LIQUI MOLY HBL geschafft. Doch diese bemerkenswerte Entwicklung beinhaltet auch viel harte Arbeit hinter den Kulissen.

Am Sonntagnachmittag hat der Handball Sport Verein Hamburg den ersten Sieg der noch jungen Saison eingefahren. Gegen den Tabellenletzten GWD Minden gewannen die Hamburger mit 27:21 und waren der verdiente Sieger, der aber trotz des Erfolgs aber mit zu vielen eigenen Fehlern haderte. Axmann überzeugte mit 8 Toren, Bitter mit 15 Paraden.

HSVH-Kreisläufer Andreas Magaard hat sich im Spiel gegen die MT Melsungen eine Knieverletzung zugezogen und musste ausgewechselt werden. Untersuchungen am heutigen Freitag ließen ihn zumindest ein wenig aufatmen: Die Bänder im Knie sind heil, eine Verletzung des Schienbeinkopfs zwingt ihn aber trotzdem erstmal zum Zuschauen.