Herzlichen Willkommen, Casper Mortensen! Den dänischen Weltklasse-Linksaußen zieht es aus Barcelona nach Hamburg.

Der Handball Sport Verein Hamburg hat am Montag, den 26. Juli, mit dem Verkauf von Dauerkarten für seine erste Spielzeit in der LIQUI MOLY HBL begonnen. Zunächst haben bisherige Dauerkarteninhaber*innen ein Vorkaufsrecht bis zum 8. August. Ab dem 23. August stehen dann auch Dauerkarten im freien Verkauf zur Verfügung.

Der russische Nationalspieler Azat Valiullin hat beim Handball Sport Verein Hamburg unterschrieben. Der 2,05 Meter große linke Rückraumspieler stand zuletzt dreieinhalb Jahre bei den Eulen Ludwigshafen unter Vertrag und ist bereits seit 2015 in der deutschen Bundesliga aktiv. Bis mindestens 2023 spielt er nun in Hamburg.

Der Handball Sport Verein Hamburg trifft in der ersten Runde des DHB-Pokals auf den HC Elbflorenz Dresden. Die Erstrunden-Partie findet am 28./29. August statt und wird für den HSVH der erste Pflichtspieltermin der Saison 2021/22. Der HSVH hat für die Partie zwar Heimrecht, der Spielort ist derzeit aber noch völlig offen.

Weller krönt mit der persönlichen Auszeichnung zum MVP der 2. HBL ein perfektes Sportjahr für sich. Nachdem feststeht, dass Weller mit dem HSVH als Meister der 2. Handball-Bundesliga in der kommenden Saison in der LIQUI MOLY HBL spielen wird, bestätigt nun auch diese persönliche Auszeichnung seine bemerkenswerte Leistung.

Der Handball Sport Verein Hamburg ist zum Nachholspiel des 29. Spieltags der 2. Handball-Bundesliga zu Gast beim TV 05/07 Hüttenberg. Im zweiten Auswärtsspiel in Folge will der HSVH seine gute Punkteausbeute in der Ferne fortführen und gegen den abstiegsbedrohten TVH zwei Zähler holen.

Der Handball Sport Verein Hamburg hat sich mit einem souveränen Auftritt und einer herausragenden Torwartleistung mit 24:20 bei den Rimpar Wölfen durchgesetzt. Damit behauptet der HSVH vier Spiele vor dem Saisonende die Tabellenspitze. Weller und Tissier erzielten jeweils sechs Treffer.

Für den 35. Spieltag der 2. Handball-Bundesliga reist der Handball Sport Verein Hamburg nach Bayern zu den DJK Rimpar Wölfen. Dort will der HSVH auf den letzten Metern des Saisonendspurts alles reinwerfen, um zwei Punkte mit nach Hamburg zu nehmen und den Platz an der Tabellenspitze zu behaupten.

Im HSVH-Podcast „Anruf in Anwesenheit“ haben Andreas Pröpping und Jari Brüggmann die Rückraumspieler Finn Wullenweber und Dominik Axmann angerufen. Neben dem sommerlichen Wetter ist natürlich auch das Heimspiel in der Barclaycard Arena Thema. Wir haben euch einzelne Sequenzen des Podcasts verschriftlicht und markiert, wann ihr wen hört. 

Vor 1000 Zuschauern in der Barclaycard Arena hat der Handball Sport Verein Hamburg den ThSV Eisenach am Freitagabend mit 31:29 geschlagen. Bei der Zuschauer-Rückkehr nach Monaten mit Geisterspielen war das Spiel lange offen, der HSVH, dem fünf Spieler verletzungsbedingt fehlten, hatte nach einer spannenden Schlussphase aber die Nase vorn.