Der Handball Sport Verein Hamburg hat am 7. Spieltag der LIQUI MOLY HBL 31:27 gegen GWD Minden gewonnen und sich zwei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt gegen einen direkten Konkurrenten gesichert. Vor 3078 Zuschauern in der Sporthalle Hamburg verschaffte sich der HSVH erst in der Schlussphase den entscheidenden Vorsprung. Azat Valiullin und Casper U. Mortensen waren mit 8 Treffern die besten Torschützen.

Seit 2019 läuft Jonas Gertges für den Handball Sport Verein Hamburg auf und stieg mit dem HSVH in die Bundesliga auf. Zuvor jedoch trug Gertges 15 Jahre lang das grün-weiße Trikot von GWD Minden.

Der Handball Sport Verein Hamburg empfängt am Sonntag (17.10., 16:00 Uhr) zum 7. Spieltag der LIQUI MOLY HBL GWD Minden in der Sporthalle Hamburg. GWD steht aktuell punktlos auf dem letzten Tabellenplatz. Für den HSVH ist es die Rückkehr in die Sporthalle Hamburg und für Jonas Gertges das erste Duell gegen seinen Heimatklub. Tickets sind noch verfügbar.

Das Heimspiel des Handball Sport Verein Hamburg gegen den TBV Lemgo wurde aufgrund einer Änderung im EHF-Spielplan für Lemgo umgelegt und findet nun am Samstag, den 20. November, um 18:30 Uhr statt. Außerdem hat die Handball-Bundesliga den 13. Spieltag der LIQUI MOLY HBL terminiert. Der HSVH trifft am 25. November um 19:05 Uhr auswärts auf Mit-Aufsteiger TuS N-Lübbecke.

Neuzugang Nicolai Theilinger und Youngster Thore Feit sind im Laufe der Woche ins Mannschaftstraining des HSVH zurückgekehrt. Rückraumspieler Dominik Axmann hingegen pausiert vorerst wieder. Axmann verspürte zuletzt eine Reaktion in seinem operierten Fuß und trainier zunächst wieder individuell.

Seit wenigen Monaten lebt HSVH-Neuzugang Manuel Späth nun in Hamburg. Und der zweifache Familienvater hat sich nicht nur sportlich, sondern auch privat direkt gut in Hamburg eingefunden. Bisher stand er in allen neun Pflichtspielen für den Handball Sport Verein Hamburg auf der Platte.

Am 6. Spieltag der LIQUI MOLY HBL unterlag der Handball Sport Verein Hamburg mit 27:33 gegen den deutschen Vizemeister aus Flensburg. Vor 6435 Zuschauern hielt der HSVH über 45 Minuten dagegen, musste am Ende jedoch abreißen lassen. Bester Torschütze der Mannschaft von Trainer Torsten Jansen war Kapitän Niklas Weller mit 7 Treffern.

Die SG Flensburg-Handewitt ist am Sonntag (10.10., 16:00 Uhr) zu Gast in der Barclays Arena. Mit dem deutschen Vizemeister empfängt der Handball Sport Verein Hamburg am 6. Spieltag der LIQUI MOLY HBL ein absolutes Top-Team der Liga. Die Flensburger belegen nach einem schwierigen Saisonstart aktuell nur Platz 7 der Handball-Bundesliga. Tickets für das Spiel gegen die SG sind noch erhältlich.

Der Handball Sport Verein Hamburg verliert in der 2. Runde des DHB-Pokals mit 28:29 (14:17) gegen die Füchse Berlin. 1895 Zuschauer in der Barclays Arena sahen am Mittwochabend über 60 Minuten ein Spiel auf Augenhöhe, in dem die Berliner das glücklichere Ende erwischten.

Der Handball Sport Verein Hamburg trifft am morgigen Mittwoch (06.10., 19:00 Uhr) in der 2. Runde des DHB-Pokals auf die Füchse Berlin. Während der HSVH im Pokal noch als Zweitligist geführt wird, steigen die Füchse als Erstligist erst jetzt in den Pokalwettbewerb ein. In der Liga ist die Mannschaft von Jaron Siewert noch ungeschlagen. Tickets für das Spiel sind noch erhältlich.