HANDBALL SPORT VEREIN HAMBURG BRICHT EIGENEN ZUSCHAUERREKORD

Mit 8.666 verkauften Tickets hat der Handball Sport Verein Hamburg vier Tage vor dem Heimspiel gegen den Vfl Fredenbeck in der Barclaycard Arena seinen 2016 aufgestellten Zuschauer-Weltrekord bei einem Drittligaspiel gebrochen. Im Vergleich: Heute vor einem Jahr waren 7.387 Karten verkauft. Am zweiten Weihnachtsfeiertag kamen schließlich 8.555 Handball-Fans in die Arena. Tickets für das Weihnachtsspiel sind bis zum 26. Dezember weiterhin über http://hamburg-handball.de/tickets/erhältlich.

Gemeinsam mit Hanseatic Help bitte der Handball Sport Verein Hamburg alle Besucher um Schuhspenden. Aussortierte Schuhe können vor und während des Spiels an freiwillige Helfer übergeben werden, die anschließend an bedürftige Menschen in ganz Hamburg verteilt werden.

Als Showact wird Sängerin Myra Maud, u.a. bekannt als Backgroundsängerin von Jan Delay, auftreten. Bereits letztes Jahr hatte das Stadtsportmagazin sporting hamburg den Showact gestellt. Hintergrund der Kooperation ist die Idee, in der Halle für weihnachtliche Stimmung zu sorgen. Im letzten Jahr war es ein Chor, “in diesem Jahr kommen wir vor dem Handball-Knaller mit Myra Maud, einem echten Gesangshighlight. Sie ist Profi, singt wunderschön und wird nach einem Solo-Song wieder “Oh du Fröhliche” anstimmen – als Einstimmung für ein spannendes Handballspiel am zweiten Weihnachtsfeiertag – und wir hoffen, die ganze Halle singt mit”, freut sich Herausgeber Martin Blüthmann, Herausgeber von sporting hamburg.