Der Handball Sport Verein Hamburg hat sich die Dienste von Kreisläufer Dino Corak gesichert. Der 29-Jährige war zuvor seit 2017 für den TV Großwallstadt aktiv und soll dem HSVH nach dem Ausfall von Andreas Magaard in der Rückserie helfen.

Der HSVH trifft im DHB-Pokal-Viertelfinale am Samstag, den 03. Februar, in der Sporthalle Hamburg auf die SG Flensburg-Handewitt. Für die Begegnung endet morgen um 14:00 Uhr Phase 2 des Ticketverkaufs, in der sich alle Bestandskunden des HSVH-Ticketshops vorzeitig Plätze sichern können.

Mit Niederländer Dani Baijens und Ungar Zoran Ilic werden bei der Handball-Europameisterschaft zwei HSVH-Spieler für ihr Land auflaufen. Auch Johannes Bitter wird bei dem Turnier eine aktive Rolle übernehmen und verstärkt das ARD-Team als Co-Kommentator.

Der Handball Sport Verein Hamburg hat am Samstagabend das Kalenderjahr 2023 mit einem 34:34-Unentschieden beim TBV Lemgo Lippe beendet. Die Hamburger lagen kurz vor dem Ende noch mit drei Toren in Führung, müssen sich nach der unglücklichen Schlussphase aber über einen Punktgewinn freuen. Dani Baijens war mit 13 Toren erfolgreichster Hamburger.

Beim Handball Sport Verein Hamburg liegt in diesem Jahr noch ein ganz besonderes Geschenk unter dem Weihnachtsbaum: ein neuer Vertrag für Kapitän und Identifikationsfigur Niklas Weller, der seinen im Sommer auslaufenden Kontrakt frühzeitig bis 2026 verlängert hat.

Im letzten Saisonspiel des Jahres ist der HSVH ganz kurz vor Weihnachten noch einmal beim TBV Lemgo Lippe im Einsatz. Die Hamburger wollen das Jahr positiv abschließen und nach der deutlichen Niederlage gegen den SC Magdeburg eine Reaktion zeigen.

Der Handball Sport Verein Hamburg hat sich am Dienstagabend eine echte Packung gegen den amtierenden Klub-Weltmeister und aktuellen Tabellenführer SC Magdeburg abgeholt. Die 28:43-Niederlage war die höchste Pleite seit dem Aufstieg in die LIQUI MOLY HBL. Zur Pause lag der HSVH schon mit 18 Toren zurück.

Der Handball Sport Verein Hamburg trifft im Viertelfinale des DHB-Pokals am Samstag, den 03. Februar 2024, um 20:00 Uhr in der Sporthalle Hamburg auf die SG Flensburg-Handewitt. Der Ticketverkauf für das Nord-Duell, dessen Sieger in das REWE Final4 einzieht, erfolgt in drei Phasen.

Zum letzten Mal im Jahr 2023 bestreitet der Handball Sport Verein Hamburg ein Spiel vor den eigenen Fans und empfängt hierzu einen absoluten Top-Gegner. Am morgigen Dienstag fordern die Hamburger den Champions-League-Sieger SC Magdeburg vor großer Kulisse in der Barclays Arena heraus.

Der Handball Sport Verein Hamburg hat sich am Samstagabend 28:28 von HBW Balingen-Weilstetten getrennt. Zwar konnten die Hamburger einen späten Rückstand noch drehen, kassierten aber nach Schlusspfiff per Siebenmeter den Ausgleich. Der HSVH hatte große Probleme mit HBW-Keeper El-Tayar.