In einer ausgeglichenen Meisterrunde gewann und verlor der HSVH gegen jeden Gegner jeweils ein Mal. Dank einer Leistungssteigerung in den letzten Spielen wurde die Runde mit 6:6 Punkten beendet und die Qualifikation zur Play-Off-Runde gesichert.

Nach Corona-Unterbrechungen und Sturm-Absagen wurde die Hinrunde der Oberliga-Meisterrunde verspätet abgeschlossen. Nach zwei Niederlagen in Flensburg und gegen Kiel, sowie einem Sieg gegen Lübeck geht die Hamburger U17 in der Position des Verfolgers in die Rückrunde.

Die erste Hälfte der Saison 2021/2022 ist abgeschlossen. Wir blicken auf den ersten Saisonabschnitt unserer Nachwuchsmannschaften, mit vielen Höhen, aber auch ein paar Tiefen, zurück. Jetzt steht die Regeneration im Vordergrund, bevor im neuen Jahr wieder angegriffen wird.

Am gestrigen Sonntagnachmittag startete unsere U17 in die neue Saison der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein. Zu Gast in der q.beyond Arena war der Rellinger TV. Der HSVH setzte sich mit 29:20 (16:7) durch und fuhr die ersten beiden Punkte ein.

Bereits im Februar überzeugte Finn Luca Gründel mit der Hamburger Auswahl bei der mehrtägigen DHB-Sichtung in Kienbaum. Der Torhüter der U17 wurde ins Allstar-Team gewählt und darf sich nun über die Nominierung zum ersten Lehrgang freuen.

Eine erfolgreiche Saison der U17, in der die Mannschaft die Qualifikation zur Endrunde der deutschen Meisterschaft erreichen konnte, musste frühzeitig beendet werden. Erstmals hat eine B-Jugend des Vereins sich für diese Attraktion qualifizieren können.

Die U17 besiegt nach dem Remis gegen den THW Kiel die HSG SZOWW mit 41:25 (22:9) und befindet sich jetzt im Endspurt um den Platz für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft. Ein weiteres wichtiges Spiel findet bereits unter der Woche statt.

Mit einem 22:25 (10:9)-Sieg entscheidet der Hamburger Nachwuchs einen spannenden Krimi in der gut besuchten Rellinger Halle für sich und besteht die Generalprobe für das Spitzenspiel am kommenden Sonntag in der Volksbank Arena gegen den THW Kiel.

Nach dem deutlichen Derbysieg bei der SG Hamburg-Nord am vergangenen Wochenende setzt sich die U17 gegen den Bramstedter TS mit 24:17 durch. Damit bleibt die Mannschaft vom Trainerduo Kröning/Lühr dem Spitzenreiter SG Flensburg/Handewitt auf den Fersen.

Mit einem deutlichen 34:14-Auswärtserfolg gewann die U17 vom Handball Sport Verein Hamburg das Hamburger Derby bei der SG Hamburg-Nord. Damit erwischte das Team gut in das Jahr 2020. Die nächste schwere Aufgabe wartet bereits am kommenden Wochenende.