In einer Saison mit vielen Spielen und Turnieren trat die U15 zusätzlich zur C-Jugend-Liga auch in der B-Jugend an. Das Coronavirus stoppte eine Saison, in der die U15 zahlreiche Siege verbuchen konnte. Den größten Erfolg feierte das Team am Ende der Saison.

Die U15 hatte am Samstag in der C-Jugend Hamburg-Liga den HT Norderstedt zu Gast. Das spannende Spiel gewann der HSVH mit 29:27. Am nächsten Tag ging es in der B-Jugend zum AMTV. Auch hier zeigte die U15 eine gute Leistung, verlor aber knapp mit 24:27 gegen die älteren Rahlstedter.

Die U15 spielte am vergangenen Samstag in der B-Jugend Hamburg-Liga beim Tabellendritten TuS Esingen. In der torreichen Partie wechselten sich Licht und Schatten bei der U15 ab, so dass das Team das Spiel verdient mit 30:39 (12:16) verlor.

Die U15 des Handball Sport Verein Hamburg siegte am Sonntag beim TSV Ellerbek nach einer über weite Strecken konzentrierten Leistung mit 37:17 (19:9). Damit bleibt das Team ungeschlagen an der Tabellenspitze der C-Jugend Hamburg-Liga.

Die U15 gewann ihr Spiel beim Ahrensburger TSV souverän mit 37:17 (18:8). Die Trainingsinhalte der letzten Wochen wurden von den Spielern gut umgesetzt. Mit diesem Sieg steht das Team weiterhin ungeschlagen auf Platz eins der Hamburg-Liga der männlichen C-Jugend.

Im dritten Spiel in der B-Jugend konnte sich die U15 des Handball Sport Verein Hamburg bei der SG Hamburg-Nord durchsetzen. Das torarme Aufeinandertreffen am Dienstagabend gewannen die Jungs der Trainer Patrick Kohl und Peter Schmidt mit 18:17 (8:8).

Das Unentschieden aus dem Hinspiel war für beide Mannschaften, den HSVH und Rellingen, der erste und bis zum Rückspiel einzige Minuspunkt. Das Spitzenspiel gewann die Hamburger U15 in der heimischen Volksbank Arena mit 32:28 und ist nun alleiniger ungeschlagener Tabellenführer.

Für die U15 standen am Wochenende gleich zwei Spiele an. In der C-Jugend gewann das Team nach einer mäßigen Leistung mit 22:17 beim Barmstedter MTV. In der B-Jugend Hamburg-Liga gab es gegen den Tabellenführer HTS/BW96 nach einer guten Leistung eine 21:30 Niederlage.

Die U15 konnte sich am Samstag in der männlichen B-Jugend Hamburg-Liga (24:23), wie auch am Sonntag in der männlichen C-Jugend Hamburgliga (40:26) zu Hause durchsetzen. Dadurch konnten vier wichtige Punkte an einem Wochenende eingefahren werden.

Das letzte Spiel des Jahres bestritt die U15 des HSVH am vergangenen Samstag auswärts beim Altrahlsteder MTV. Nach durchwachsener erster Halbzeit steigerte sich die U15 in der zweiten Halbzeit und gewann das Spiel am Ende sicher mit 33:20 (13:12).