Nach der Auswärtsniederlage beim SC Magdeburg reist die U19 am kommenden Samstag nach Sachsen. Beim SC DHfK Leipzig kämpfen die Hamburger am Sonntagnachmittag um die nächsten zwei Punkte. Im Hinspiel im vergangenen Jahr gelang dies bravourös.

In einem temporeichen, aber auf beiden Seiten auch fehlerhaften Spiel verliert die U19 das nächste Meisterrundenspiel beim SC Magdeburg. Mit zwei Punkten steht das Team weiterhin auf dem siebten Tabellenplatz. Nächste Woche geht es nach Leipzig.

Nach einem spielfreien Wochenende war für die U13 am vergangenen Sonntag ein Tabellennachbar zu Gast. HTS/BW96 lag einen Platz hinter dem HSVH und hatte die Chance vorbeizuziehen. Mit 25:22 konnte die U13 das Spiel gewinnen und ihren Platz behaupten.

Die U15 des Handball Sport Verein Hamburg siegte am Sonntag beim TSV Ellerbek nach einer über weite Strecken konzentrierten Leistung mit 37:17 (19:9). Damit bleibt das Team ungeschlagen an der Tabellenspitze der C-Jugend Hamburg-Liga.

Keine Pause, um sich zu ärgern: Nach der deutlichen Heimniederlage des Handball Sport Verein Hamburg gegen die mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen steht mit dem Auswärtsspiel beim SC Magdeburg das nächste Schwergewicht auf dem Programm.

Mit einem 22:25 (10:9)-Sieg entscheidet der Hamburger Nachwuchs einen spannenden Krimi in der gut besuchten Rellinger Halle für sich und besteht die Generalprobe für das Spitzenspiel am kommenden Sonntag in der Volksbank Arena gegen den THW Kiel.

Die U15 gewann ihr Spiel beim Ahrensburger TSV souverän mit 37:17 (18:8). Die Trainingsinhalte der letzten Wochen wurden von den Spielern gut umgesetzt. Mit diesem Sieg steht das Team weiterhin ungeschlagen auf Platz eins der Hamburg-Liga der männlichen C-Jugend.

Nach zuletzt drei Auswärtsspielen in Folge unterlag der Nachwuchs des Handball Sport Verein Hamburg der mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen im zweiten Heimspiel der Meisterrunde mit 30:40 (14:20). Am nächsten Samstag reist die Mannschaft zum SC Magdeburg.

Am Sonntagmittag traf die U18 auswärts auf den VfL Bad Schwartau. Bereits in der ersten Halbzeit setzten sich die Hamburger entscheidend ab und gewannen am Ende mit 24:32 (7:16). Dank einer hervorragenden Abwehrleistung wurden zahlreiche einfache Tore erzielt.

Zum ersten Meisterrunden-Heimspiel des Jahres empfängt die U19 des Handball Sport Verein Hamburg den Nachwuchs des Bundesligisten MT Melsungen. Damit kommt der deutsche Meister der abgelaufenen B-Jugend-Saison in die Hamburger Volksbank Arena.